Über ... Stoffwindeln und meine Erfahrungen

Glück Auf Stoffies - Stoffwindelberatung mit (H)erz - Nelly Sawiaczinski

Über mich

Glück Auf! Ich bin Nelly, 1990ger Baujahr, verheiratet und habe seit 2018 einen Sohn.

Zu den Stoffwindeln bin ich natürlich über mein Kind gekommen. In der Schwangerschaft habe ich mir Gedanken über die enorme Müllproduktion mit Wegwerfwindeln gemacht. Außerdem hatte ich wegen familiärer Vorbelastung im Bereich von Allergien Sorge, dass Wegwerfwindeln nicht das Richtige für uns sein könnten. Ich habe mich also viel mit Alternativen beschäftigt und bin letzten Endes bei den Stoffwindeln gelandet – und geblieben. Stunde um Stunde recherchierte ich, um für uns ein passendes System zu finden. Schlussendlich habe ein paar unterschiedliche Systeme bestellt und beschlossen, dass wir uns einfach durchprobieren.

Nach der Geburt meines Sohnes zu hause angekommen, haben wir dann einfach den Anfang gewagt. Zunächst hatten wir noch Wegwerfwindeln da, falls was nicht klappt, aber mit der Zeit wurden wir immer sicherer und fanden unsere Stoffwindel-Routine. Wir wickeln mit Begeisterung mit Stoff und probieren immer wieder Neues aus. Das wickeln mit den fröhlichen Motiven macht einfach Spaß, wir hatten keinerlei Hautprobleme im Wickelbereich (am restlichen Körper wie erwartet schon) und Müll produzieren wir mit Windeln auch fast keinen. – Wir sind einfach happy mit unserer Entscheidung.

alte vs. moderne Stoffwindeln

Warum eine Stoffwindelberatung?

Eigentlich habe ich beruflich keinen Bezug zu Stoffwindeln, bin eher hinter dem Schreibtisch einer Marketing-Abteilung daheim. Daher war die Entscheidung eine Stoffwindelberatung zu eröffnen nicht ganz einfach. Gemacht habe ich es trotzdem, denn ich möchte moderne Stoffwindeln im Erzgebirge bekannter machen. Ich habe so oft die Erfahrung gemacht, dass viele bei dem Wort Stoffwindeln an die „alten Zeiten“ denken und ein rotes Tuch vor Augen haben. Heutzutage haben Stoffwindeln aber nichts mehr mit umständlichen Auskochen, wilden Wickeltechniken und anderen schlechten Erinnerungen zu tuen. – Ich möchte also Aufklären, motivieren mit Stoff zu wickeln und so die Welt ein kleines bisschen #Enkeltauglicher machen.

Damit das alles auch Hand und Fuß hat, habe ich mich bei den Stoffwindelexperten ausbilden lassen und im Dezember 2018 die Prüfung zur Stoffwindelberaterin erfolgreich absolviert. Mein entsprechendes Zertifikat siehst du hier.

Zertifikat Stoffwindelexperten
Menü schließen